Pfrungen Ortsteil von Wilhelmsdorf

im Vordergrund ist der Lengenweiler See und im Hintergrund kann man die Kirche von Pfrungen erkennen

Der Ortsteil Pfrungen kann auf eine bewegte und weit zurückreichende  Geschichte verweisen. Die erhöhte Lage , geschützt auf der einen Seite durch das Wasser des , großen Sees ( heute Pfrungen - Burgweiler Ried ) hat schon früh Siedler angelockt.

Eine im Ried gefundene Schmucknadel aus der Bronzezeit wird von Sachverständigen auf ca. 3500 Jahre geschätzt. Um das Jahr 1000 n. Chr. hieß der Ort Fruwanga ( das Dorf am großen See)  und hatte einen Ortsadel .

Im 11.Jahhundert kam der Ort in Besitz des Grafen von Heiligenberg und schließlich gingen die Besitzungen im Jahr 1436 an die Deutschordenskommende Altshausen .Der 30 jährige Krieg und die Revolutionskriege  im ausgehenden 18. Jahrhundert sowie die Pest forderten unter den Bewohnern zahlreiche Opfer. 


 

 

 

 

Und wer in Pfrungen ist, kommt auch nicht am goldenen Kreuz vorbei ,eine Gaststätte in der es nicht nur sehr gemütlich ist ,sondern es auch besonders gut schmeckt. 

  

http://www.gasthof-kreuz-pfrungen.de/

 

 

 

 

Die Kirche St. Sebastian zu Fruwanga wird bereits im Jahre 1020 in Konstanz erwähnt. Die heutige Kirche wurde 1615 erbaut 1859 wurde die Kirche vergrößert  und im gotischen Stil umgebaut. 1891 wurde der Turm durch einen Blitzschlag so stark beschädigt , dass er grundsätzlich erneuert werden musste , so entstand dann der hohe Spitzturm auch im gotischen Stil .

Der Kirchturm (1891) von  der Kirche St. Sebastian in Pfrungen wurde wie auch der Kirchturm von  der  St. Martin Kirche in Esenhausen (1871)  Peter Prasser erbaut

http://www.prasserholzbau.de/chronik.html

 

 

 

Zu Pfrungen gehörte auch der Torfabbau

 weiter Informationen mit Bildern hier

http://www.privat-bahn.de/Pfrungen.html

 

 

 

 

 

In Pfrungen wurde 1970 ein Feriendorf erbaut das über die Grenzen weit bekannt ist. Der Riedblick eine Gaststätte am Anfang des Feriendorfes lädt zum verweilen ein.

58 solcher Nurdachhäuser stehen in dieser Siedlung sehr schön alles im grünen und zum Illmensee sind es von Pfrungen aus  nicht mal 3 km

Und auch in diesem Ortsteil gibt es sehr rührige Musikanten der Musikverein wurde 1934 gegründet.

 

Lass dir einen Blick auf meine Seiten vom Ried nicht entgehen