Frühlingsblumen

Wenn Eis und Schnee noch nicht ganz gegangen sind, zeigt sich, quasi als erster Frühlingsbote, das Schneeglöckchen

Schneeglöckchen

Der Schnee, der gestern noch in Flöckchen
Vom Himmel fiel
Hängt nun geronnen heut als Glöckchen
Am zarten Stiel.
Schneeglöckchen läutet, was bedeutet's
Im stillen Hain?

O komm geschwind! Im Haine läutet's
Den Frühling ein.
O kommt, ihr Blätter, Blüt' und Blume,
Die ihr noch träumt,
All zu des Frühlings Heiligtume!
Kommt ungesäumt!

Friedrich Rückert
(1788-1866)

 

der Märzenbecher wird oft mit dem Schneeglöckchen verwechselt erkennbar an dem Grünen Muster in der Blüte

Schlüsselblumen Foto © Gerd1612

und der Krokus

die Tulpen
 
 
Hyazinthen und die Narzisse - auch als Osterglocke bekannt
Foto © Marietta Kaut
Foto © Erich Reinhard

 

Und Hand aufs Herz, wer träumt nicht davon auf einer bunt blühenden Frühlingswiese zu liegen und in trauter Zweisamkeit ein Picknick zu genießen?!
 
Foto © Karin 47
Foto © Gerda Knauer

 
Foto © mueru
Im letzten Drittel des Frühlings erfreuen wir uns an Maiglöckchen, Flieder

und Pfingstrosen
 

natürlich gibt es noch viel mehr Blumen Sträucher und Bäume die im Frühjahr blühen dies soll auch nur eine kleine Auswahl sein von all der Schönheit die die Natur uns schenkt



Copyright © 2005 Grammys Gallery -Jean Ilderton. All Rights Reserved