der Michaelistag am 29.September

Wenn die Nächte wieder länger als die Tage werden, beginnt mit dem Michaelisfest am  29. September das Ende des Kirchenjahres. Früher haben die Menschen in der aufziehenden Dunkelheit das Wirken böser Mächte gesehen, die mehr und mehr Gewalt über die Erde gewinnen wollten.

 Der 29. September ist heute der gemeinsame Gedenktag der Erzengel Michael, Gabriel und Rafael, die in der Bibel namentlich genannt werden. Sie werden seit dem 4. Jahrhundert verehrt und - seit der Kalenderreform nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil - in einem eigenen Fest am 29. September gefeiert. Ursprünglich war dieser Tag der Weihetermin der Kirche Sankt Michael in Rom.

 

 

siehe auch bei den Engeln

 

 

zurück zu den Heiligenseiten